Brennerei

Die Kunst des Brennens ist schon lange Tradition auf unserem Hof. Unser Opa führt diese mit viel Herzblut und Engagement fort und wird dabei von Matthias unterstützt.

Wenn sie an einer unserer Führungen teilnehmen können sie dieses Gerät mitbesichtigen und mehr über die Funktion erfahren.

Verkostung

 

In unserem Hofladen und auf den Märkten die wir besuchen, können sie die Spezialitäten aus unserem Schnapskeller gerne testen. Im persönlichen Gespräch können sie dabei noch mehr über die Produktion der Produkte und die Tätigkeit des Brennens erfahren.

Brände, Geist

 

Für unsere Brände stellen wir direkt aus unseren Früchten die Maische her. Der Zucker vergärt zu Alkohol und dieser wird dann durch Destillation gewonnen. Gut eigenen sich dafür Früchte wie Äpfel, Williams-Christ-Birnen, Kirschen und Zwetschgen.

 

Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren und Quitten stellen wir in der Regel als Geist her. Dazu werden die Früchte mit dem reinen Alkohol angesetzt und nach einigen Tagen wird der Ansatz noch einmal gebrannt. So entsteht ein aromatisches Produkt, das preislich deutlich günstiger ist, wie die Brände aus diesen Früchten, da sie einen sehr geringe Ausbeute bei der direkten Vergären bringen.

 

Ob pur verkostet oder als Geschmacksverfeinerung in Kuchen, Desserts oder Marmeladen gibt es viele Möglichkeiten diese Spezialitäten zu genießen.

Liköre

 

Mit nur etwa der halben Menge Alkohol und viel Frucht warten unsere Liköre auf. Der enthaltene Fruchtsaft gibt ihm die kräftigen Farben und macht ihn zusammen mit dem Zuckersirup von Natur aus lieblicher wie die Brände und Geiste.

 

Unsere zahlreichen Früchte bieten viel Raum für verschiedene Geschmacksnuancen. Je nach dem Säuregehalt und Gehalt an Gerbstoffen ergeben sie die ganz lieblichen Liköre wie Erdbeere und Williamsbirne bis hin zu den herberen Sorten Johannisbeere und Walnuss. Die Früchte wie Himbeere, Brombeere und Kirsche bilden das Mittelfeld.

 

Die Liköre können pur genossen werden, passen gut zu Eis und Desserts oder lassen sich hervorragend mit einem Sekt auffüllen.


Logo Obsthof Marschall

Matthias Marschall

Hege 65

88142 Wasserburg (Bodensee)

Besuchen sie unseren Shop und entdecken sie die Produkte aus unserem Hofladen.